Gemeinschaft

  • Das Helferportal wodurch Helfende und Hilfsbedürftige einander vermittelt werden. Den Aufwand entschädigt oft die Pflegekasse. Helfende wählen zwischen einer monetären Aufwandsentschädigung, einer Gutschrift auf ihrem Zeitkonto oder einem Beitrag zum Solidarfonds. Helfende werden in regelmäßigen Schulungen von Fachkräften begleitet.

  • DNA – Die Neuen Alten, eine Initiative von Menschen zwischen unter 20 bis über 70 Jahren, die sich mit digitalen und analogen Angeboten für gelingendes Älterwerden einsetzt und Mut zu nachhaltiger Veränderung macht. DNA lädt regelmäßig zu verschiedenen Veranstaltungsformaten ein und entwickelt Neue. Außerdem informiert DNA monatlich über gelingendes Älterwerden mit einem E-Mail-Rundbrief an über 1.000 Empfänger*innen und auf sieben sozialen Medienkanälen.
  • Das Netzwerk SPORT, das seit 2018 Jahresprogramme in Kooperation verschiedenster Träger mit
    kostenlosen und inklusiven Sport- und Bewegungsangeboten für ältere
    Menschen und Menschen mit Behinderung aufstellt.
  • Beim Podium im Glashaus
    kommen prominente Referent*innen und Gäste miteinander über spannende
    Facetten des Älterwerdens ins Gespräch und geben wertvolle Impulse für
    eine Auseinandersetzung mit der längsten Phase des Lebens.
  • Die Patengroßeltern
    haben das Ziel, vertrauensvolle Beziehungen über die Generationen
    hinweg („Wahlverwandtschaften“) zu initiieren, sodass ältere
    Patengroßeltern, Alleinerziehende und Patenkinder sich gegenseitig
    unterstützen.
  • Wohnen im Alternativen
    baut derzeit einen Ideen- und Angebotspool auf. Wenn Sie sich
    angesprochen fühlen oder in Ihrem Umfeld interessierte Menschen kennen,
    nehmen Sie bitte unverbindlich mit uns Kontakt auf.