Schulung

Das Helferportal der SAGES eG hat entsprechend der Unterstützungsverordnung Ba-Wü (UstA-VO BW) dieses Qualitätskonzept erarbeitet. Demnach sind alle Aktiven verpflichtet 32 Stunden an Schulungen teil zu nehmen, insofern sie nicht eine einschlägige Ausbildung mit Berufspraxis haben. Deshalb bietet das Helferportal der SAGES eG regelmäßig Schulungen an. Die Schulungen werden geleitet von einer Kranken-, einer Alten- oder einer Hauswirtschaftsfachkraft. Martina Haas, Martina Prkacin und Heinke Liebelt stellen sich in diesem Video vor:

Zum Öffnen des Videos bitte die Seite in neuem Tab öffnen.

Unsere Schulung umfasst 7 verschiedene Angebote. Eine Überblick über die Angebote können sie >hier< einsehen.

Einige der Angebote können sie >hier< online abrufen. Die Seite befindet sich zur Zeit noch im Aufbau uns wird laufend ergänzt. Sie können von den Helfenden als Ergänzung zu den Präsenzschulungen benutzt werden. Bei den anschließenden Treffen mit unseren Fachkräften können Sie Ihr Wissen festigen und in der Expert*innen-Sprache mitsprechen. Sie können jedoch auch von Privatpersonen zur individuellen Weiterbildung benutzt werden.

Wann Sie Fachkräfte direkt und auch online treffen können, erfahren sie >hier<. Auf dieser Seite können Sie sich auch für eine Schulung anmelden. Da wir hybride schulen, finden Sie dort auch einen Link um online an einer Schulung teil zu nehmen. Teilnahme ist kostenfrei.

Ergänzend zum Schulungsangebot findet der offener Helfer*innentreff monatlich am 3. Mittwoch ab 19Uhr im Gemeinschaftsraum „schwereLos“ (Arne-Torgersen-Str. 7) statt. Er ist gänzlich den Anliegen und Erfahrungen der Helfer*innen gewidmet. Im November 2020 fällt er aus bekannten Gründen aus.

An jedem Schulungstermin dürfen derzeit maximal 10 Nachbarschaftshelfer*innen aus der Region Freiburg teilnehmen. Bitte melden Sie sich daher per Mail info@sages-eg.de, online >hier< oder unter Tel. 0761 2145694 zur Schulung an.